Martin Auer

Trompete

Martin Auer (*1976) studierte Trompete bei Stephan Zimmermann bzw. Gerard Presencer und Komposition/Arrangement bei Jürgen Friedrich in Mannheim und Berlin. Heute ist er festes Mitglied des Sunday Night Orchestra. Er spielte bereits  Konzerte mit diversen europäischen Big Bands, wie dem Glen Miller Orchestra, der Thilo Wolf Bigband, dem Ed Pratyka Jazz Orchestra und vielen mehr. Seit 1997 gab er zahlreiche Konzerte mit seinem eigenen Quintett im In- und Ausland und produzierte fünf CDs unter eigenem Namen. Weiterhin spielte er unter anderem mit Cyndi Lauper, Albert Mangelsdorff, Die Fantastischen Vier, Nina Hagen, Clark Terry, Katja Ebstein, Ack van Rooyen, Richie Beirach, Johannes Enders, Conte Candoli, Nils Landgren und vielen mehr. Seit 2003 ist Martin Auer regelmäßig Dozent für Trompete bei den Landesjugendjazzorchestern Berlin, Saarland und Sachen und hat seit 2008 einen Lehrauftrag für Jazztrompete an der Musikhochschule in Leipzig.

www.martinauer.de

Ralf Hesse

Trompete

Ralf Hesse (*1972 in Stuttgart) ist eines der Gründungsmitglieder des Sunday Night Orchestra. 1997 schloss er sein Studium im Fach Jazztrompete an der Musikhochschule Köln ab und absolvierte von 2009 bis 2011 den Masterstudiengang Jazzkomposition / Arrangement an der Musikhochschule Mannheim.

Er spielte unter anderem mit den Big Bands des WDR, HR, SWR und RIAS Berlin, Bob Brookmeyer‘s New-Art-Orchestra, Peter Herbolzheimer RC&B und Albert Mangelsdorffs Deutsch-Französischem Jazz-Ensemble und ist seit 2006 Mitglied im Orchester Pepe Lienhard.

Als Komponist und Arrangeur ist Ralf Hesse unter anderem für die SWR Big Band, das Orchester Pepe Lienhard, Udo Jürgens und das Sunday Night Orchestra tätig. Neben seiner Tätigkeit als Musiker, Komponist und Arrangeur hat Ralf Hesse einen Lehrauftrag an der Musikhochschule Detmold.

www.ralfhessemusic.com

Jürgen Hahn

Trompete

Jürgen Hahn (*1964) absolvierte 1988 den Studiengang Orchestermusik mit Hauptfach Trompete an der Musikhochschule Würzburg. 1990 begann er seine Ausbildung im Fach Jazz am Herrmann Zilcher Konservatorium in Würzburg, das er 1994 mit dem Abschluss „Berufsmusiker Jazz“ beendete. Jürgen Hahn spielte seitdem unter anderem mit namhaften Musikern wie Jiggs Wigham, Marc Secara, Peter Weniger, Manfred Krug, Ernst Ludwig Petrowsky, Uschi Brüning, Götz Bergmann, Wencke Myhrre, Rex Gildo, Johnny Logan, Al Martino, Dusko Goykovich, Al Porcino, Maria Schneider, Jerry Bergonzi, Benny Baily, Herb Gseller, Greg Gisbert, Peter Kraus, Ack van Rooyen, Conte Candoli, Leszek Zadlo, John Ruocco, Howard Carpendale und Still Collins. Weiterhin ist regelmäßig als Trompeter in verschiedenen Ensembles, wie dem Transatlantic Show Orchester, der Munich Big Band, dem Glenn Miller Orchestra, den Dresdner Symphoniker, den Bamberger Symphoniker und den Nürnberger Symphoniker vertreten.

Jürgen Hahn ist Dozent für Jazz-Trompete an der Hochschule für Musik Dresden.

www.juergenhahn.com